© KARIN WOLFF MDL

Persönlich

Beruflich

1977 Abitur
1977 - 1984 Studium der Geschichte und Theologie
1981 - 1982 Mitglied im Studentenparlament Marburg
1984 - 1986 Referendariat, Edith-Stein-Schule, Darmstadt
1986 - 1995 Studienrätin, Edith-Stein-Schule, Darmstadt
1995 - 2008 /
seit 2009
Mitglied des Hessischen Landtags
1999 - 2008 Hessische Kultusministerin
2003 Präsidentin der Kultusministerkonferenz



Politisch

1989 - 1999 / 2001 - 2003 /
seit 2016
Stadtverordnete in Darmstadt
1992 - 2010 Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau
1995 - 2006 Mitglied im Bundesvorstand des Evangelischen Arbeitskeises der CDU
1996 - 2004 Vorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises Hessen
seit 1996 Mitglied im Landesvorstand der CDU Hessen
2000 - 2008 Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands
2002 - 2010 Mitglied der Kammer für Bildung und Jugend der EKD
2002 - 2008 Stellv. Landesvorsitzende der CDU Hessen
2009 - 2014 Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses
Sprecherin für Fragen des Hauptausschusses und Medienpolitik
seit 2011 Mitglied im Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks
seit 2014 Vorsitzende des Hauptausschusses
Sprecherin für Wissenschaft und Kunst sowie Medienpolitik


Bundesminister a.D. Dr. Franz-Josef Jung, Karin Wolff

© KARIN WOLFF MDL | IMPRESSUM